Kurztrip Kulinarik im Schwarzwald Hotel Dollenberg

Die "Oase" im Schwarzwald.

Das 5* Hotel Dollenberg ist für mich immer wieder eine "Oase" zum Abschalten vom Alltagsgeschehen.

 

Nach der Auffahrt durch Bad-Peterstal/Griesbach ist man sofort erstaunt dieses große Objekt eingebettet

auf einem Berghügel vor sich zu sehen.

 

Entstanden aus einer kleinen Pension hat hier der Hausherr Meinrad Schmiederer sein Lebenswerk

vollbracht.

 

Eine außergewöhnliche Parkanlage umgibt das Haus.

 

Schön ausgestattete Zimmer werden den Hotelgästen mit Hang-/oder Talblick angeboten.

 

Die Kulinarik ist mit verschiedenen Gasträumen in unterschiedlichen Speisenangeboten gegeben.

 

Herauszuheben ist das 2* Lokal das vom Schwager Martin Herrmann geführt wird.

 

Auch die Schwester von Meinrad Schmiederer , Frau Ulrike Herrmann ist im Haus voll integriert und für

das Gästewohl mit Empfang und Abwicklung zuständig.

 

Die Ehefrau von Meinrad Schmiederer, Frau Birgit Schmiederer betreut ebenso den SPA Bereich.

 

Dies ist für mich das absolute Highligt in diesem Hause.

Eine riesige Badelandschaft mit 5000 m2, 6 Bäder, 4 Saunen und 3 Dampfbäder erwartet hier den Gast.

 

Trotz der Größe dieses Hauses fühlt man sich familiär gut aufgehoben.

 

 

                                                                      Traumhaft auch an einem Regentag.

Zwischendurch zur Kaffeepause einfach in den vorderen Bereich des SPA gehen und am Kuchenbuffet die

Auswahl genießen.

       Vermerk: Quelle zwei Bilder (1xAussenansicht und 1x Gaststube) sind der Homepage vom Dollenberg entnommen.

                                                                        Abends dann ins rustikale Speiselokal.

                                                                                           Gruß aus der Küche

                                                                                               Hauptgericht

                                                                                             Passender Wein

                                                                 Auch in kleiner Flasche erhältlich für einen Einzelgast !

                                                                                                        Dessert

Fazit:

Der "Dollenberg" ist absolut zu empfehlen für einen Kurzurlaub mit Genuß und viel Ruhe.

 

Unbedingt sollte man auch die rustikale Hütte des Hotels besuchen. Eine kleine Wanderung führt dort

auf den Berghügel gegenüber. Hier gibt es Schwarzwälder Spezialitäten sowie Elsässer und französische Kost.

 

Ich selbst komme in Abständen seit 1995 auf den Dollenberg. Da hatte der Chefkoch noch keinen Michelin Stern.

1998 kam der erste Stern zum Dollenberg. 2009 kam dann der zweite Stern dazu.

 

Ich konnte auch die Eltern von Meinrad Schmiederer und Ulrike Herrmann kennen lernen. Öfters habe

ich mit dem "Opa" unterhalten wenn er mit seinem Traktor am Berg zugange war und in der Außenanlage

arbeitete.

 

Sehr zu empfehlen ist auch die wöchentlich dienstags stattfindende Küchenparty mit Livemusik und vielen

illustren Gästen.

 

Im Moment (Zeitpunkt des Berichtes) ist diese jedoch wegen den Maßnahmen zu Corona und den Abstandsregeln ausgesetzt.

Impressionen von der Renchtalhütte...................

Quelle/Aussenbilder der Homepage Dollenberg entnommen.

Innenbilder selbst erstellt.

              An den Tellern sieht man, dass es hier etwas rustikaler zugeht als im 5*Hotel auf der gegenüberliegenden Seite.  :-)

                                             Deftig, grosse Portionen. Hier stimmt das Preis-u./Leistungsverhältnis perfekt!

                                                                     Immer lecker.  Die Schwarzwälderkirschtorte !