Winzerglühwein

Weihnachtsmarkt und Glühwein ?

Ja das gehört zusammen !

 

Aber die Qualität ist da sehr unterschiedlich.

 

Einfach Rotwein aus dem Tetra-Pack oder auch Winzerglühwein.

 

Alles wird angeboten.

 

Grundsätzlich darf nur Rot- oder Weisswein enthalten sein.

Wasser dazu ist nicht erlaubt.

Dazu kann jeder nach seinen eigenen Vorstellungen Zucker, Nelken, Zimt oder Zitrone tun.

 

In Deutschland wird hier noch der Alkoholgehalt geregelt.

Glühwein muss mindestens sieben und höchstens 14,5 Prozent Alkohol enthalten.

 

Wer sicher gehen will zur Qualität, der sollte Winzerglühwein verlangen.

 

Hier gibt es natürlich gesetzliche Vorgaben.

 

Der Begriff "Winzerglühwein" darf gemäß Vorgabe des Weinbauministeriums nur bei der Verwendung von Trauben aus dem eigenen Weingut des Herstellers verwendet werden.

Auch muß die Weinbereitung oder die Herstellung des Glühweins in dem Betrieb des Anbieters erfolgen.

 

Ein weiterer Begriff "Deutscher Glühwein".

Hier darf nur Wein verwendet werden der aus Trauben aus einem der deutschen Anbaugebiete stammt.

 

Wenn jedoch draufsteht "hergestellt in Deutschland" ist dies kein Hinweis auf die Herkunft der Trauben.

Dieser kann dann grundsätzlich auch aus ausländischem Wein hergestellt sein.

 

Wenn eine Rebsorte wie "Dornfelder" draufsteht, muß dieser Glühwein zu hundert Prozent aus dieser Sorte hergestellt sein.