Weingut FAUBEL Maikammer Jahrgangsverkostung

                                            Jahrgangsverkostung im Weingut Faubel in Maikammer.

Eine der besten Adressen in der Pfalz mit hervorragender Qualität.Dies wird von den führenden Fachjournalen bescheinigt.

Mit der Verkostung der jungen 2018 Weinen aus einem Bilderbuchjahrgang der sicherlich in die Geschichte eingeht, kann man dies erneut bestätigen.


Gradlinig, charaktervoll und erstklassig sind die Weine von Gerd Faubel.
Ob Gutsweine, Ortsweine oder Lagenweine, alle zeigen ein Höchstmaß an Handarbeit und erstklassiger Kellerarbeit.

                                      Auch die Weine und Sekte aus der Kostbar muss man probiert haben.


Für mich herausragend hier der 13er Burgunder Cuvee Sekt Brut. Stil und Eleganz zeichnen ihn aus.48 Monate Hefelager sind sehr ausdruckstark.

Augen zu und probieren....Toller Schmelz,wucht und trotzdem zarte Mousseux.

Mit 22,00 Euro /0,75 Ltr.Fl ein Schnäppchen.


Toll der Aufbau der Weine zur Jahrgangsprobe mit einem herausragenden Weingut als Gast dabei. Frank John , Hirschhorner Weinkontor, NW-Königsbach.

  • Auch die Senfmanufaktur aus Bad Dürkheim sowie besondere Schokopralinen waren zur Verkostung vor Ort.

Toll auch die Einladung zum Abschluss im Obergeschoss mit Kaffebar, Käse, Tapasteller und Kuchen.

Hier war nach den Proben eine ruhige Aufarbeitung möglich.

Für mich ist"Faubel" seit Jahren ein Name,verbunden mit den besten Rieslingen. Dies wird mir auch immer wieder von Fachleuten auf den Messen im In-u./Ausland bestätigt.

Ich selbst kaufe mir auch gerne einen Weissburgunder mit viel Frucht und zartem Schmelz aus dem Weingut. 

Mehr Beachtung muß ich zukünftig auch den Rotweinen schenken.

Ich war angenehm überrascht vom 17er Maikammerer Spätburgunder trocken und dem 17er Cuvée "L.Marcian" aus Cabernet Sauvignin & Merlot. Beide Weine dürfen gerne noch etwas liegen bleiben.

Ein toller Terrassenwein für die Sommermonate ist auch ein fruchtiger Rosé trocken auf der Karte aus Cabernet Sauvignon & Merlot .

Für 9,50 Euro /0,75 ltr. kein Schnäppchen. Aber voll sein Geld wert.

 

Abschluss:

Eine rundum sehr gelungene Kollektion die Gerd Faubel da präsentiert hat.

 

                                                        Ein toller Abschluss für die Gäste zur Jahrgangspräsentation !