Das neue Weingesetz

Das neue Weingesetz mit den Neuregelungen zur Ausweitung der Rebflächen, die Schaffung von sogenannten "Schutzgemeinschaften", die Änderungen im Weinbezeichnungsrecht, der geplante Relaunch der "Liebfrauenmilch" für den Auslandsmarkt und die Weinwerbung an der SÜW - all das waren Themen beim Weinbaupolitischen Forum gestern Abend mit Gustav HerzogWolfgang SchwarzTheresia Riedmaier und zahlreichen Gästen aus der Winzerschaft und der Weinwirtschaft. Ein voller Saal und eine sachlich, konstruktive Diskussion!

Fazit:Es war eine sehr interessante Runde, wo insbesondere auch der direkte Dialog mit der Winzerschaft vor Ort gesucht wurde und man auf Probleme einging.Diskussionen wurden angestoßen. Insgesamt gelungen.

Solche Veranstaltungen sollten regelmäßig zum Austausch und Meinungsbildung veranstaltet werden.