Eröffnung Vinothek und Weinbar Weingut Dr. Bürklin-Wolf in der Kanne Deidesheim.

Am 6. Dezember eröffnete das Weingut Dr. Bürklin-Wolf nach langer Umbauzeit seine neue Vinothek und Weinbar in der Kanne Deidesheim.

Wir waren zur Eröffnung eingeladen und berichten kurz über den ersten Abend mit Bild und Text.

 

 

Offizielles Rundschreiben von Weingut Bürklin-Wolf

 

Liebe Gäste und Freunde der Kanne,

es ist endlich soweit: die Umbauarbeiten sind abgeschlossen und wir freuen uns sehr, dass wir am 6. Dezember 2016 die Tür zu unsererWeinbar & Vinothek im Gasthaus zur Kanneaufschließen können.

An diesem Tag sind wir ab 18:00 Uhr für Sie da.

Als Gastgeber konnten wir den Sommelier Thomas Glas für uns gewinnen. Ausgebildet in der deutschen Spitzengastronomie ist er schon seit vielen Jahren ein großer Freund unserer Weine.

Es erwartet Sie – neben der aktuellen Kollektion – eine sehr umfangreiche Auswahl an gereiften Spitzenriesling aus den Schatzkammern unseres Weingutes. Begleitet werden die Weine von einem kleinen, aber feinen Angebot z.B. an feinsten Schinken aus Italien, Käse von Maitre Bernard Antony aus dem Elsaß und weiteren kleinen Köstlichkeiten.

In der angeschlossenen Vinothek haben Sie die Möglichkeit, unsere Weine zum Originalpreis mit nach Hause zu nehmen.

Die regulären Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Montag täglich von 11:00 – 23:00 Uhr.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie in den kommenden Wochen und Monaten dort wieder willkommen heißen dürfen.

Ihr Thomas Glas

Gasthaus zur Kanne GmbH
Weinstraße 31
67146 Deidesheim

Tel.: 06326-96600

Geschichte der "Kanne"

 

Die Geschichte des Gasthauses "Zur Kanne" lässt sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen. 1160 entstand es aus einem Pilgerhospiz. Die "Kanne" in der Weinstrasse 31 in Deidesheim war im Hochmittelalter eine Herberge des Klosters Eußerthal, die 1374 in Erbpacht vergeben wurde.

 

1400 ist das Gasthaus erstmals als "Zum Krug" erwähnt, 1532 als "Zur Kanne". Sie gilt als ältester Standort einer Gaststätte in der Pfalz. Seit Anfang den 1950er-Jahren ist die "Kanne" im Besitz der Familie Bürklin.

Das Traditionshaus "Zur Kanne" in Deidesheim öffnete am 6. Dezember 2016 wieder die Tür.

 

Mit veränderter Fassade in neuer Farbgebung und der Bezeichnung "Dr. Bürklin-Wolf Weinbar und Vinothek" geht die Besitzerin Bettina Bürklin-von Guradze einen neuen Weg.

 

Künftig soll es in Deidesheim zu den kulinarischen Genüssen bekannter Restaurants auch für "vinophile Liebhaber und Kenner" einen Treffpunkt geben.

 

Insbesondere die bekannten Rieslinge der aktuellen Jahre und die gereiften Weine werden angeboten.

 

Kleine Schmankerl wie Käse aus dem Elsass oder italienische Schinkenauswahl runden das Angebot ab.

 

Beraten werden die Gäste von Sommelier Thomas Glas, der mit seinen 29 Jahren schon in einigen Top Häusern arbeitete.

 

Auch französische Weine sowie Weine von befreundeten Weingütern aus Italien, Österreich und Deutschland sind im Angebot.

 

In der früheren Weinstube befindet sich jetzt die Weinbar.

 

Optisch wurde auf eine helle Innenausstattung Wert gelegt. Eine klimatisierte Schatzkammer kann ebenso besichtigt werden.

 

Ich finde den Umbau insgesamt sehr gelungen wozu man die Besitzer nur beglückwünschen kann.

 

Es bleibt zu hoffen das der Umbruch vom Restaurant zur Vinothek von zahlreichen Besuchern gut angenommen wird.

Bild Quelle "Die Rheinpfalz"