Jahrgangspräsentation "Wein im Schlösschen"    OLIVER ZETER   Samstag,den 28. Mai 2016

Hinter den Weinen mit dem Bärenetikett stecken die Brüder Christian und Oliver Zeter.

 

Sie bewirtschaften circa sechs Hektar bester Lagen in der Pfalz.

 

Zum Teil sind es eigene, zum Teil gepachtete.

 

Ausgebaut werden die Weine in Diedesfeld im Weingut Leonhard Zeter.

 

Oliver Zeter ist ausgebildet als Weinbautechniker und war in Italien und in Südafrika im Weinbau tätig.

 

Sauvignon Blanc ist und war jeher sein "Steckenpferd".

 

Für mich auch einer der Pioniere in der Pfalz zu denen ich noch Markus Schneider und Thomas Hensel in die Reihenfolge stelle.

 

Das der Ausbau des Sauvignon Blanc bei Oliver Zeter in den richtigen Händen lag, zeigte bereits 2011 das der "Feinschmecker" den Sauvignon Blanc von ihm zum besten in Deutschland wählte.

 

Mittlerweile folgten weitere Auszeichnungen beim Falstaff und in der Weinwelt, bei der Sauvignon Blanc Trophy und mit den Rotweinen auch beim Vinum Rotweinpreis.

Die Jahrgangsprobe war aufgebaut über die beiden Sekte 

Sauvignon Blanc Brut, Flaschengärung mit über 10 Monate Hefelager

und

"Zero"- Grande Cuvée, extra Brut, 60% Pinor Noir, 40% Chardonnay, trad. Flaschengärung und über 42 Monate Hefelager, handgerüttelt.

 

Die Weine wie folgt:

 

TAPPS weis  - Müller-Thurgau,Sauvignon Blanc und Muskateller..................... viel Frucht

TAPPS Rosé - St. Laurent,Syrah und Merlot............................................................frisch,fruchtig,Mediterran

TAPPS Rot  -   St. Laurent und Merlot.......................................................................kräftig, angenehme Frucht/Jahrgang 2014

 

 

In der 2015er Probe folgten noch die Rebsorten:

 

Weissburgunder

Grauburgunder

Riesling

Muskateller

Sauvignon Blanc

 

Dazu die Einzellage

 

Riesling - Nussriegel

 

Weiterhin hatten wir die Gelegenheit 2013er und 2014er Weine zu probieren.

 

Der Sauvignon Blanc Brut bleibt mein Lieblingssekt. Gleichwertiges fand ich bisher noch bei keinem anderen Erzeuger.

 

Allerdings muß man auch den "Zero" Grande Cuvée als einen absoluten Spitzensekt hervorheben.

Ein Sekt, der mit jedem Champagner in den Vergleich gehen kann.

 

Muskateller, Sauvignon Blanc und der Rosé Tapps waren für mich die absoluten Favoriten am heutigen Tag.

 

Den 2015er Riesling Nussriegel habe ich noch mitgenommen um ihn bei Gelegenheit einzeln zu bewerten.

 

Fazit:

 

Ich bin immer wieder begeistert von dem Angebot der Weinagentur Oliver Zeter.

Die Liebe zum Wein und dem ausgewogenen Ausbau ich hier dem Erzeuger anzumerken.