Michael Schroth Grünstadt-Asselheim

 

Das Weingut befindet sich im nördlichen Teil der deutschen Weinstraße, im Weinbauort Asselheim.


Nunmehr in der 2. Generation führt Michael Schroth als gelernter Winzermeister den 16 ha großen Betrieb.

 

Wir haben ihn als sehr sympathischen jungen Mann kennengelernt, mit ihm einiges über Wein gesprochen und freuen uns daher auf Samstag, den 02. April 2015.

 

Michael machte sich ja in der Weinwelt der Pfalz in den letzten Jahren aufmerksam mit dem Gewinn des Weissburgunder Wettbewerbes an der Südlichen Weinstrasse.

 

Weiterhin folgte einiges im Feinschmecker, Eichelmann usw..................

 

Wir werden mit Text und Bild nach dem Besuch im Weingut berichten..................................

Eine tolle Location und ein voller Erfolg zur Eröffnungsfeier.

 

Bereits um 18.00 Uhr drängten sich am Samstag,den 02.04.2016 unzählige geladene Gäste zum Aufgang des neuen Gebäudes von Michael Schroth in Grünstadt-Asselheim.

 

Sehr nett empfangen von Michael und seiner Partnerin Jenny gingen wir mit einem guten Glas Riesling Sekt den langen Weg hoch zum Hauptgebäude.

 

Hier ist eine Vinothek entstanden, die den neuesten Maßstäben entspricht und sehr ansprechend wirkt.

 

Es gab eine freie Auswahl an Weinen (überwiegend 2015er) sowie ein Burger-Track wo man sich je nach Wunsch sehr schmackhafte Burger und Pommes ordern konnte.

 

Im Laufe des Abends öffnete der Hausherr zahlreiche Big-Bottle Flaschen (1,5, 3,0 und 6 Ltr.Flaschen) mit seinen

"Schätzen" der vergangenen Jahren.

 

Darunter war ein besonders cremiger Chardonnay und ein tolles Rotweincuvee aus dem Jahrgang 2012.

 

Eine Band brachte die richtige Unterhaltung. Leider wurde es später doch zu kühl und die meisten Besucher strömten in die Vinothek.

 

Insgesamt ein gelungener Auftakt mit der Eröffnung. Zukünftig ist die Vinothek immer Samstag und Sonntag von 13.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

 

Einfach mal vorbei fahren. Sicherlich wird man dies nicht bereuen.

 

Wir bedanken uns noch mal andieser Stelle für die herzliche Einladung.

 

Mit einiger Zeit Abstand werden wir das Weingut wieder aufsuchen und uns auch mit Keller, Wein, Preisgestaltung, Vertrieb  und Ausbau näher beschäftigen.

 

 

 

 

Jeder wurde richtig herzlich von Jenny empfangen.

Sehr schön der Aufgang zum Anwesen. Wenn dies einmal begrünt ist wird es ein Genuss hochzulaufen.

Viel Glück den beiden.